• Schröpfen

Schröpfen

Das Schröpfen ist mehr als 5000 Jahre alt. Es gilt als durchblutungsfördernd und entgiftend.

Ziel des Schröpfens ist es, die Selbsheilungskräfte des Organismus zu stärken oder wieder in Gang zu setzen, wenn diese von sich aus nicht in der Lage sind.

Durch das Schröpfen werden die Möglichkeiten, mit denen der Körper zur Abwehr von Krankheiten von Natur aus ausgestattet ist, angeregt und unterstützt.